BILDBÄNDE -  GEDICHTE & GRAPHIK - GEDICHTE FÜR KINDER

aus dem Verlag Akademie-der-Abenteuer ...



Michèle Meister / Boris Pfeiffer

Nicht aus Adams Rippe

Gravitationen 1 von 4


Die in Australien lebende Künstlerin Michèle Meister und der in Deutschland lebende Kinderbuchautor und Dichter Boris Pfeiffer legen nach ihrem Heavy Metal / Punk Band "Lockdown - ein C-movie" den ersten von vier Bänden ihres umfassenden Werks aus Malerei und Gedicht der Jahre 1979 bis 2022/2023/2024 vor: "Nicht aus Adams Rippe".

In den Gedichten des ersten Bandes der Gravitationen: Das Aufwachsen eines Jungen in Berlin, das Mannwerden, das Menschwerden, Liebe, Einsamkeit, Sehnsucht nach der verlorenen, weitentfernten Mutter, Begegnungen in der Großstadt, Streifzüge in die Generationen. Der Blick des Dichters erfasst Menschengestalten, Naturfetzen und urbane Details mit Liebe und Offenheit, auf der Suche nach sich selbst, nach den wechselnden Gesichtern des Lebens.

Ein Kaleidoskop des Verlangens nach vergänglicher Unendlichkeit.

In den Bildern der Malerin dieselben Wege in tiefer weiblicher Perspektive. Traumschwere Visionen voller Zärtlichkeit und Härte, Trauer, einsame Wesen in der Welt, an der Welt, öffnende Hingebungen ans Leben, farbbeseelte Aufschreie, Gravitationsopfer, Geschenke der Empfängnis, Bildergeburten der eigenen Identität und der der anderen. Ihre Bilder greifen in die Seelen der Gestalten, der Stadt, begehen nächtlichen Ausflüge, wandern mit den Gedichten zusammen, lassen sich ein und gehen voraus, in den Bann des Lebens geschlagen, bereit für das Entsetzen, bereit für die Liebe, bereit, uns mitfühlen zu lassen, uns frei zu lassen.

Der erste Band der vier Gravitationen von Michèle Meister und Boris Pfeiffer.


Verlag Akademie der Abenteuer; Erstausgabe Edition (30. November 2022)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Broschiert ‏ : ‎ 158 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3985301212
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3985301218
Lesealter ‏ : ‎ Ab 16 Jahren


Der Band ist vor Ort und online in jeder Buchhandlung zu finden und bestellbar.

Preisinformationen zu der signierten, numerierten Edition mt Originalgraphik und handgetipptem signiertem Gedicht erfragen Sie bitte unter info(at)verlag-akademie-der-abenteuer.de


Nasrin Siege / Maryam Andaz

Mandeln und Rosinen

Gedichte von Nasrin Siege / Graphik von Maryam Andaz


Auf diesen Seiten
findest du
singende Fische
Perlengeschichten
verwoben-alt
trinkst goldenen Tee
lauschst dem Echo
der Sehnsucht
denn mittendrin
im Leben
süß und auch bitter
sind Mandeln und Rosinen.



Paperback
136 Seiten
ISBN-13: 9783985301188
mit 39 farbigen Graphiken von Maryam AndazSprache: Deutsch
Farbe: Ja

Nasrin Siege *1950 in Teheran, Kinder- und Jugendbuchautorin, Lyrikerin, Märchensammlerin, Psychologin, wuchs
in Hamburg und Flensburg auf, studierte in Kiel, arbeitete als Psychotherapeutin in Friedrichsdorf/Taunus. 1983 bis
2016 lebte sie in Afrika. Seit Oktober 2016 lebt Nasrin Siege in Deutschland. 1996 gründete sie den Verein „Hilfe für Afrika
e.V.“ mit dem sie bis heute Projekte in verschiedenen afrikanischen Ländern unterstützt. Viele ihrer Bücher handeln von
Kindern und Kindheit in Afrika. Ihre ersten Gedichte stammen aus den frühen 60er Jahren. Mit ihnen entdeckte sie bald die heilende Wirkung von Lyrik in der Auseinandersetzung mit der eigenen Identität nach Trennung, Verlust, und dem Leben zwischen und in verschiedenen Welten. Einige ihrer Gedichte sind in Anthologien erschienen. Im vorliegenden Band trägt sie ihre „liebgewordenen Begleiter: innen“ vor und macht sie so zum ersten Mal zugänglich für die Öffentlichkeit.

Auszeichnungen
2022 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland
2006 Two Wings Award (Österreich)
1993 Kinderbuch-Preis der Ausländerbeauftragten des Berliner Senats
www.nasrin-siege.com

Maryam Andaz *1988 in Teheran, studierte Visuelle Kommunikation an der Hochschule „Elm ó Farhang“ in Teheran. Bereits während ihres Studiums arbeitete sie als Illustratorin für verschiedene iranische Verlage. Ein Schwerpunkt lag in der Illustration von Kinderbüchern. 2018 wurde das von Maryam Andaz illustrierte Kinderbuch „Giss Abshari“ im „Khalgo Tasvir“-Wettbewerb des Elmi Farhangi Verlags ausgezeichnet.
Mit ihren Illustrationen offenbart Maryam Andaz eine grundsätzliche Offenheit allem gegenüber, was den Menschen ausmacht. Sensibel und tiefgründig zeigt sie dabei die Vielfalt menschlicher Erlebnisbereiche und Gefühle auf. Seit 2016 lebt Maryam Andaz in Deutschland. Hier hat sie ihre Kunst in mehreren Ausstellungen dem interessierten Publikum vorstellen können. 2022 wird sie eine Sammlung ihrer Bilder im Rahmen einer Ausstellung in der Documenta in Kassel vorstellen.
https://maryamandaz.de/



Erwin Grosche und Hans Christian Rüngeler

"Das ist nicht so - das ist ganz anders ..."

Gedichte und Geschichten für Kinder von Erwin Grosche mit Bildern von Hans Christian Rüngeler


Der bekannte Kabarettist Erwin Grosche schreibt Kinderlyrik, weil die Gedichte, die ihm einfallen vor allem von Kindern verstanden werden.

Er wurde um den 25. November herum geboren. Noch immer ist das genaue Datum seiner Geburt ungeklärt. Während seine Mutter immer betonte, dass er am 24. November geboren wurde, gab der Vater dem Standesamt den 25. November an.

Manche seiner Gedichte muss man vorspielen, andere sollte man ruhen lassen.

Heute wohnt er in seiner Traumstadt Paderborn, in der seine Reime und Geschichten entstehen und spielen.







Der bekannte Maler und Graphiker Hans Christian Rüngeler wird in einer Weihnachtsnacht zu Paderborn geboren. Dort macht er auch am ehrwürdigen Gymnasium Theodorianum Abitur und begegnet hier dem jungen, hoffnungsvollen Liedermacher Erwin Grosche. Erste Illustrationen zu seinen Liedern entstehen.

Doch Hans will in die weite Welt, um ein großer Künstler zu werden… immerhin schlägt er sich bis heute als freischaffender Maler und Holzschneider durch.

Neben seiner Kunst sind Kunstprojekte mit Kindern, von denen er viel lernt, seine Leidenschaft.

2021 begegnen Erwin und Hans sich wieder und etwas Neues, Erstaunliches passiert.




250 Seiten
Mit 100 farbeigen Holzschnitten
ISBN 978-3-98530-108-9


Zu dem Buch schreiben die Musenblätter:

EIN GENIESTREICH IN TEXT UND BILD

"Eine literarisch-künstlerische Kostbarkeit, für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet, wobei ich annehme, dass kluge Erwachsene noch mehr vom Hintergründigen dieses excellenten Bandes profitieren" (Frank Becker)


Erwin Grosche spielt und liest.


Das Hasenester zu "Das ist nicht so, das ist ganz anders ..."

"Natürlich müssen wir hier Erwin Grosche nicht mehr vorstellen! Schließlich dürfen wir hier in unregelmäßigen Abständen seine wundervollen, im besten Wortsinne zauberhaften Texte in „Erwins Ecke“ vorstellen.
Sein aktuelles Buch liegt sehr gut in der Hand, und das ist bei solchen Vorlesebüchern ganz wichtig! Jetzt ist nämlich die beste Zeit, um sich zusammen zu kuscheln und sich in die wild-verrückten Geschichten und wortverliebten Gedichte zu verlieben. Das Buch lässt den Texten viel Platz und schmückt sie mit  solch herrlichen Retro-Bildern, dass man jetzt schon weiß: Das wird ein zeitloser Klassiker!
Die Texte rücken scheinbare Kleinigkeiten in den Mittelpunkt, verschaffen kleinen Dingen wie einer Feuerwehrtasse Hauptrollen oder fügen Phänomene wie der Schwüle eine neue Dimension als sprachliches Erlebnis zu. Denn „Schwüle“ ist schon mal ein Wort, mit dem sich trefflich spielen lässt…
Gerne fügen wir auch den Hinweis von Illustrator Hans Christian Rüngeler an, der zu jedem Text einen Holzschnitt angefertigt hat: „[Man sollte bei diesem Buch auch hinweisen] auf das Spiel zwischen Text und Bild hinweisen, die sich gleichwertig gegenüberstehen. Dadurch entsteht eine weiter Erlebnisebene. Die Farbholzschnitte – eine alte Technik, insofern haben Sie mit „Retro Bilder“ nicht ganz unrecht – sind nicht als Illustrationen, sondern als Bilder zu den wunderbaren Texten von Erwin Grosche gedacht.“
Der beste Tipp für die Herbstferien und überhaupt!"





Aiga Rasch / Matthias Bogucki / Angelica Guckes / Barbara Hummel / Nora Löhr / Petra Lanfermann / Silvia Christoph / Yvonne Petrina / Andreas Ruch / Dieter Gebhardt / Lillebror / Sven Haarmann / Tobias Greiner


Aiga Rasch - Im Schatten des Ruhms 

Das Buch ist in jeder Buchhandlung lieferbar. Buchhändler bestellen es über die Barsortimenter Umbreit und Zeitfracht-KNV oder direkt bei der Göttinger Verlagsauslieferung (GVA).


Links:

Zu Umbreit

Zu KNV/Zeitfracht

Zu Libri

Zur GVA



Dieses Buch ist eine Zeitmaschine. In jede Richtung. Es ist ein Album. Es macht glücklich. Wer zu Lebzeiten der Künstlerin Aiga Rasch in Buchhandlungen ging, in Bibliotheken die Regale durchstöberte, las, wird jetzt gleich von ihren Bilden in Welten katapultiert werden aus innerer Kindheit, Farbe, Traum, Zukunft, sozialer Frage, Tierliebe, Kreuzworträtseln, menschlicher Größe, Schock, Angst, Geschichte, Zukunft, dem Bewusstsein von Perspektive.

Aiga Rasch besaß großes Können, sie war Autodidaktin, lernbegeistert, annahmefreudig, kritisch, experimentierfreudig, nahezu unendlich fleißig, sah, schaute, schuf, probierte aus, arbeitete hart, wollte. Schriftzüge, Typographien, Farben, Menschen, Mode, Gesichtsausdrücke, Haltungen, Musik, Diskussionen, Tag und Nacht, Verlage, Kindheiten in Deutschland, Kindheiten überhaupt, Jugendstil, Impressionismus, Pop-Art, den großen Wurf – Aiga Rasch kannte ihre Pappenheimer. Und nahezu jede Betrachterin, jeder Betrachter kommt beim Ansehen ihrer Bilder an denselben Punkt: taucht vor sich selbst auf, triff sich, trifft sich wieder und bekommt Lust auf soviel Leben wie in diesen Grafiken, Farben, Farbkombinationen, Grenzsprengungen, Experimenten.
Aiga Rasch hätte leicht als unterschätzte (wäre sie nicht durch die drei ??? berühmt geworden) Illustratorin, Malerin, Grafikerin, Bilderfinderin ins Vergessen fallen können. Aber sie hat diese Cover erfunden, sie geschaffen. Sie ist Antreiberin einer Legende. Wie oft, ist damit nicht nur Glück verbunden. Ein Stil kann nicht genügen. Ein Mensch braucht Facetten, muss hart arbeiten, will schaffen, lernt. Dem begegnet man und frau in diesem Buch. Was will man mehr?
Dem Sammler Matthias Bogucki und seinem Freundesumfeld gilt großer Dank für die Bereitstellung des Werks von Aiga Rasch, dem wir uns hier gegenübersehen versehen mit Noten, Geschichten und Interviews von: Angelica Guckes, Barbara Hummel, Nora Löhr, Petra Lanfermann, Silvia Christoph, Yvonne Petrina, Andreas Ruch, Dieter Gebhardt, Lillebror, Sven Haarmann, Tobias Greiner. Dies alles kunstvoll gesetzt von der in Australien lebenden Malerin Michèle Meister, verlegt für euch und Sie von mir, Boris Pfeiffer, und herausgegeben von Matthias Bogucki.


Hardcover
352 Seiten mit ca. 400 meist farbigen Abbildungen
ISBN-13: 978-3-98530-025-9

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Preis: 49 Euro


Der Herausgeber, Matthias Bogucki, hat eine Website zu Aiga Rasch eröffnet, auf der sich auch Auszüge aus dem Buch finden lassen: https://www.aiga-rasch.de/im-schatten-des-ruhms/

Einige Bilder sehen Sie auch unter Neuigkeiten / News

Bei Fragen zum Buch oder Vorbestellungswünschen bitten Matthias Bogucki und Boris Pfeiffer um eine Nachricht unter dieser Mail: ImSchattendesRuhms@akademie-der-abenteuer.de


 

TV-Beitrag zu

AIGA RASCH - Im Schatten des Ruhms

Nur im Verlag Akademie der Abenteuer: "Das Buch zum Film" 😉

Herausgegeben von Matthias Bogucki

https://youtu.be/8xOZVdUrAQM




Michèle Meister / Boris Pfeiffer 

LOCKDOWN EIN C-MOVIE

Neue Grafiken und Gedichte


Showdown im Lockdown. Heulen, kämpfen, hell und düster denken, auf und ab im C-Leben in C-Zeiten als C-Movie aus den Straßen Berlins und Melbournes. Was abgeht, wenn das Menschengeschlecht nicht mehr on top of the world ist, krasse Knastnummer, Krokodilstränen, freizischende Seelenrakete in den Himmel.





Der erste Bild- und Gedichtband der in Australien arbeitenden und lebenden Malerin Michèle Meister und des Berliner Autors Boris Pfeiffer ist visuell und inhaltlich ein Werk von großer Kraft.


Paperback         

136 Seiten    

ISBN: 9783985300020

Erscheinungsdatum: 16.02.2021    

Sprache: Deutsch                 

Farbe: Ja



E-Mail